Dirk Konieczka und Markus Steinkuhle bei der Deutschen Meisterschaft

Im Verlauf eines Jahres treten die Neuenbeker Sportschützen in den Ligen des Westfälischen Schützenbundes (WSB) oder den Klassen des Historischen Schützenbundes (HSB) an.

Zusätzlich startet ein bedeutender Teil der Luftpistolenschützen des Heimatschutzvereins auch in den Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften. Angefangen bei der Kreismeisterschaft bis hoch zur Deutschen Meisterschaft. In diesem Jahr konnte die Neuenbeker Schützen die Diözesan-, die Kreis- und die Bezirksmeisterschaft gewinnen.

Besonders herausragende Ergebnisse erzielten unsere beiden Westfalenligaschützen Dirk Konieczka und Markus Steinkuhle, die sich beide über die Landesmeisterschaft in Dortmund zur Deutschen Meisterschaft in München qualifizierten konnten- Dieses große Ziel eines jeden Sportschützen kann aufgrund der sehr hohen Anforderung nicht oft erreicht werden. Konieczka qualifizierte sich als Vize-Landesmeister mit 375 Ringen. Markus Steinkuhle als Dritter der Landesmeisterschaften mit 373 Ringen. Das vorgegebene Limit lag bei 372 Ringen.

Am 25.08.2014 fand dann der Wettkampf zum Deutschen Meister der Luftpistole in der Altersklasse statt. Dirk Konieczka platzierte sich mit 366 Ringen auf Rang 32 und Markus Steinkuhle mit 370 Ringen auf Platz 23, (Markus Gather (SpSch St. Seb. Pier 2000) schoss 380 Ringe und ist neuer Deutscher Meister LP-Altersklasse). Allen Schützen gilt Anerkennung für ihre guten Ergebnisse und Platzierungen.

Aktuell sind die Saisonvorbereitungen und Trainingsabende in Neuenbeken gestartet. Anfänger, wie auch Fortgeschrittene und auch die Mannschaftsschützen geben sich auf dem Schießstand ein Stelldichein. Neue Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen.

WSB Alters 2013 14_Bildgröße ändern

Auf dem Foto v.l.n.r.: Dirk Konieczka, Uwe Brachmann, Markus Steinkuhle

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.